Trauer um Eduard Reinbold

Die Gemeinde Nordendorf und insb. die Schulfamilie der Grundschule trauern um den ehemaligen Rektor Eduard Reinbold. Er ist am 22. November im Alter von 85 Jahren verstorben.  
 
Herr Reinbold begleitete als Lehrer und Rektor tausende Kinder durch ihre Schulzeit. Seine Leidenschaft für Frankreich und die französische Sprache fand prägenden Einzug in das Schulleben. Dank ihm gab es an der Grundschule Nordendorf als eine von sehr wenigen Schulen in Bayern bereits Französischunterricht. Von den Klassenfahrten nach Frankreich erzählen die damaligen Kinder noch heute.  
 
Die Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Biesles lag ihm sehr am Herzen. War er selbst als Kind von Krieg und Vertreibung betroffen, so setzte er sich im Rahmen der Partnerschaft für Frieden, Versöhnung und die europäische Freundschaft ein. Unter seiner Leitung fanden zahlreiche Besuche und Jugendfahrten statt. Er war der „Vater“ der Partnerschaft zwischen den Grundschulen Nordendorf und Biesles.  
 
Selbst im hohen Alter sah er die Vermittlung der französischen Sprache als seine Aufgabe an. Über 30 Jahre lang gab er bis zuletzt an der Volkshochschule Französischunterricht.  
 
Eduard Reinbold war Ehrendirigent unseres Musikvereins. Er baute als Dirigent der ersten Stunde die Kapelle von Null auf. Voller Leidenschaft zur Musik brachte er Groß und Klein der Musik nahe und prägte den Verein nachhaltig. Bis zuletzt war ein treuer Unterstützer und dirigierte das Ehemaligen-Orchester.
 
Wir alle werden Eduard Reinbold schmerzlich vermissen und sind in unseren Gedanken bei den Hinterbliebenen.